Hinweise für die IT-Branche Previous Alexander von Obert, technischer Redakteur in München Next Kunden
itk-logo

 

Weiterbildung


Als ich 1983 in die Technische Dokumentation einstieg, gab es noch keine offiziellen Ausbildungsmöglichkeiten. Mein Einstieg war ein einwöchiges Seminar – das erste, das die tekom je organisierte und ehe ich offiziell als Technischer Redakteur arbeitete.

Daneben gab es Seminare von Dagmar Tratschitt-Falkenhage (die heute mit Technischer Dokumentation kaum noch etwas zu tun hat) und Günther Reichert, dessen Buch ich besitze. Ich war also weitgehend auf Training on the Job angewiesen. Das geschah in meiner Angestelltenzeit 1984-89.

1990 startete der erste einschlägige Studiengang. Zwei der dafür verantwortlichen Professoren kenne ich länger, als sie Professoren sind – nicht ganz zufällig: Den einen lernte ich kennen, als er im gleichen Lehrgang wie ich technische Redakteure ausbildete. Mit dem anderen verkuppelte mich der Organisator einer tekom-Tagung, weil wir beide Vorträge hielten und ich ihm meinen Rechner zur Verfügung stellen sollte. Das war in der Zeit vor den Laptops...

Formale Weiterbildung in meinem Fachgebiet war lange Zeit also kaum möglich. Die wichtigste Möglichkeit waren und sind die tekom-Tagungen, die jeweils in zwei Tagen eine Vielzahl von kürzeren (45 min) und längeren (90 min) Vorträgen und Workshops bieten. Seit 1986 habe ich über 20 tekom-Tagungen besucht.

Aktuelle Themen erarbeite ich mir gewöhnlich in der Praxis. Diese Website und das Portal TechWriter's Home sind wesentliche Komponenten meiner Weiterbildung. Im TechWriter's Home finden sie z.B. ein Wiki – auch mit diesen Erfahrungen half ich bereits Kunden weiter.

Weitere Hinweise finden Sie links in der Navigationsspalte.

TOP
Alexander von Obert * http://www.techwriter.de/thema/weiterbi.htm
Letzte Änderung: 09.01.08 (nach sechs Jahren redaktionell überarbeitet)


Startseite
Suche

Alexander von Obert, technischer Redakteur in München

Werdegang
Warum ein Programmierer nicht dokumentieren sollte
Hinweise für die IT-Branche
Weiterbildung
Kunden
WLAN-Reichweite erhöhen
Mobil-Stromversorgung für Kurzwellen-Funkstation