itk-logo

 

USB-Memory-Stick: Windows-98-Treiber installieren


Windows 98SE bringt keinen Treiber für USB-Memory-Sticks mit. Diesen Treiber liefert meist der Hersteller des Memory-Stick mit. Aber was soll man tun, wenn entweder keine Treiber-CD im Karton war oder der Treiber abhanden kam? Das zentrale Problem ist meist der Plug-and-Play-Mechanismus bei der Treiberinstallation.

Hardware und Treiber erkennen sich anhand zweier Identifikationsnummern, genannt Vendor-ID (VID) und Product-ID (PID). Wenn man dem Treiber in seiner *.inf-Datei die IDs des eigenen Memory-Sticks unterschiebt, läßt sich der Treiber per Plug-and-Pray installieren. Ob er auch funktioniert, ist aber eine andere Frage.

[1] beschreibt, wie sich ein Samsung-Treiber installieren läßt:

  1. Treiberpaket in ein temporäres Verzeichnis auspacken.
  2. Start/Ausführen/regedit/OK
  3. Im Regedit navigieren zu HKEY_LOCAL_MACHINE\Enum\USB und die Einträge dort notieren (z.B. Screenshot machen), aber nichts ändern.
  4. Memory-Stick stecken, der Hardware-Assistent startet automatisch. Einfach beim ersten Fenster stehen lassen.
  5. Im Regedit Taste F5 drücken, ein neuer Eintrag nach dem Muster VID_xxxx&PID_yyyy erscheint. xxxx und yyyy sind die gesuchten IDs des eigenen Memorysticks.
  6. Die IDs an der oder den passenden Stelle(n) in die *.INF-Datei eintragen. Beim Beispiel des Samsung-Treibers ist die Datei GENUSBMS.INF anzupassen. Im Abschnitt [UsbDevices] müssen die ermittelten Werte am Ende der Zeile
    %USB_DEVICE_PID_XXXX%=deviceXXXX.install,USB\VID_05DC&PID_0080
    angepaßt werden – da steht dann also genau der Pfad zum neuen Eintrag in der Registry.
  7. *.INF-Datei speichern, Regedit ohne Änderung beenden.
  8. Im Hardware-Assistenten wie gewohnt:
    1. Weiter
    2. nach dem besten Treiber für das Gerät suchen (empfohlen)
    3. Weiter
    4. Geben Sie eine Position an
    5. Pfad zum oben gewählten temporären Verzeichnis angeben
    6. Weiter

Literatur:

[1] Praxis-Hotline: USB-Speicherstäbchen unter Windows 98
In: c't 10/2004, S. 174 (Softlink 0410172)
[2] COS Memory
Download-Möglichkeit für USB-Treiber, die nach einer Diskussion bei Postpla auch Windows 98/ME unterstützen
TOP
Alexander von Obert * http://www.techwriter.de/beispiel/usb-mem2.htm
Letzte Änderung: 27.10.06 (bereinigt, 1 neuer Link)


Startseite
Suche

USB-Memory-Stick (USB-Speichermodul) FAQ - Teil 2: Software

USB-Memory-Stick FAQ: Präsentationen
Software für USB-Memory-Stick
USB-Memory-Stick: Windows-98-Treiber installieren